Golfregeln und -Tipps mit Achim Wendt — Wasserhindernis

wochen-info-052

+++ Liebe Mitglieder, liebe Golffreunde +++ Hier Neues aus der Rubrik: Golfregeln und -Tipps mit Achim Wendt.

Golfregeln 2021 — „Wasserhindernis“

Liebe Golffreunde, es ist immer sehr ärgerlich, wenn man seinen Schlag ausgeführt hat und mitansehen muss, wie sich der Ball in Richtung Wasser verabschiedet! Platsch……! Watt Nu? Wenn man Riesenglück hat liegt der Ball zwar innerhalb der Penalty Area (PA), aber noch trocken bzw. gut spielbar. Dann spielt man den Ball weiter und gut ist es. Neu ist es seit 2019, dass ich lose Stoffe entfernen darf.

In der Regel hat man aber kein Glück und muss mit einen Strafschlag einen neuen Ball einsetzen. Diese drei Möglichkeiten (rote Pfosten) habe ich:

  1. Vom alten Abschlag erneut spielen
  2. Den Punkt, an dem der Ball die Grenze der PA passiert hat, markiere ich mit einem Tee. In der geraden Linie von der Fahne über dies Tee darf ich so weit zurück gehen, bis ich eine passende Stelle zum Droppen gefunden habe.
  3. Den Punkt, an dem der Ball die Grenze der PA passiert hat, markiere ich mit einem Tee. Innerhalb von zwei Schlägerlängen (nicht näher zur Fahne) darf ich nun droppen und weiterspielen.

Ich hoffe, dass das nie passiert und niemand diese Hinweise benötigt.

Bis bald an dieser Stelle
Euer Achim
Clubspielleiter

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin