Scramble-Time auf dem Golfplatz Werne

_S0A0399

+++ Scramble-Time +++ Diese Woche haben sich Nicola und Daniel bei uns auf dem Golfplatz Werne getroffen, um eine Runde Scramble zu spielen. Für die unter euch, die davon noch nicht gehört haben, erklären wir anhand der Runde der beiden, was sich hinter dieser geselligen und besonders zu Beginn der Spielsaison sehr populären Spielart des Golfens versteckt. Zudem hat William Veder Fotografie dabei schöne Fotos geschossen:

🚩 Beide Spieler schlagen ab und entscheiden danach, welcher der Bälle am besten liegt. Der andere Ball wird neben dem „besten Ball“ gedroppt. Die Spieler spielen jeweils ihren Ball von dieser neuen Position aus weiter und wählen danach wieder den Ball aus, von dessen Lage aus jeder seinen Ball weiterspielt.

🚩 Der gedroppte Ball muss dabei in der gleichen Lage gespielt werden, wie der ausgewählt Ball. Liegt also der ausgewählt Ball in einem Bunker, Rough oder einer Penalty Area, so darf auch der andere Ball beim Droppen nicht aus der entsprechenden Lage herausrollen.

🚩 Ebenso wird auf dem Grün verfahren, wo der beste Ball markiert wird und beide Spieler von derselben Stelle spielen. Das Loch ist beendet, sobald ein Ball eingelocht worden ist.

🚩 Im Serviceportal des Golf-dgv.de ist das alles ausführlich inklusive aller diverser Varianten beschrieben.

🚩 Scramble lässt sich natürlich nicht nur miteinander zu zweit spielen. Sondern auch z.B. in Vierer-Teams gegeneinander. Auf jeden Fall für Neugierige, die es noch nicht kennen, eine inspirierende Spielart.

Viel Spaß beim ersten Scramble wünscht euch euer Golfplatz Werne

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin