Golfregeln und -Tipps mit Achim Wendt — Erleichterung

wochen-info-052

+++ Liebe Mitglieder, liebe Golffreunde +++ Hier Neues aus der Rubrik: Golfregeln und -Tipps mit Achim Wendt.

Den Platz spielen, wie ich ihn vorfinde, den Ball spielen, wie er liegt. Das sind Grundregeln unseres geliebten Sports. Doch es gibt Ausnahmen, und die nennen sich dann Erleichterung. Nehmen wir als Beispiel das Grün an der Bahn 8: Ein breiter trostloser Streifen zieht sich quer über das Grün. Auch, wenn es so allmählich wieder zuwächst, muss niemand über diese Stelle putten. Die Quelle dazu findet sich unter Regel 16.1. Hier wird Erleichterung von schlechten Platzverhältnissen gewährt. Ein Glück für den Spieler, der diese Regel kennt und anwendet. Zu empfehlen ist, die Lage des Balles mit dem Ballmarker zu markieren. Dann schreite ich die Strecke Ball – Flaggenstock ab, und dieselbe Distanz zu einer Stelle, nicht näher zur Fahne, die frei von Behinderungen zu putten ist. Dort wird der Ball gelegt (auf dem Grün). Ein sogenannter Zirkelschlag. Schönes Spiel!

Bis bald an dieser Stelle

Euer Achim
Clubspielleiter

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on email
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on linkedin